Dienstag, 6. Dezember 2011

Der lächelnde Nikolaus




Für den Nikolaus

Lieber heiliger Nikolaus
komm doch heut' in unser Haus,
lehr uns an die Armen denken, 
lass uns teilen und verschenken,
zeig uns, wie man fröhlich gibt,
wie man hilft und wie man liebt.



Liebe Leser/innen Euch allen ein fröhlicher Nikolaus Abend

Herzlichst Eleonora

Kommentare:

  1. Liebe Eleonora, das Hündchen sieht göttlich aus, so geduldig, das weiß so passend……
    die Worte, die zu Herzen gehen „ lehr uns an die Armen denken“,
    ich wünsche dir innere Zufriedenheit und Dankbarkeit für jede Stunde des Tages, es ist nicht alles so selbstverständlich…
    liebe und herzliche Grüße von Jasmin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Eleonora,
    ein süsser Nikolaus hat dich da besucht:-) und das Gedicht ist wunderschön!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Auch, wenn ich zu spät bin: Was für ein süßes Hundchen!!! Ich liebe weiße Schäferhunde, obwohl ich ja eigentlich ein Katzenfan bin.

    Ganz niedlich, mit Nikolausmütze (der Arme)!

    Liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  4. Ach wie süß, er sieht entzückend aus das süße Hundi. Die Mütze passt wie angegossen. Jetzt müßte man Hundegedanken lesen können ;-).

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Jasmin

    Ich Danke Dir für den Besuch und die Guten Wünsche.

    Herzliche Güsse Eleonora

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sonja

    Ja das stimmt. Er ist einer der süssesten Nikoläuse die ich je zu Besuch hatte.

    Ich Danke Dir für den Besuch und die netten Worte.

    Herzlichst Eleonora

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gisela

    Ja man könnte denken der Arme. Aber er ist für jeden spass zu haben,
    vor allem wenn er danach ein Leckerbissen kriegt.

    Am Fotografieren ist er gewöhnt. Auf der Strasse wenn ich mit ihm spazieren gehe ist er häufig eine Attraktion. Er wurde schon oft auf der Strasse von fremden Leuten geküsst und er weiss das er gut aussieht.

    Herr Hund geniesst es sehr in dem Mittelpunkt zu stehen. (das Schlitzohr)

    Wie es sich für einen echten Samojeden gehört liebt er die Menschen und freut sich über jeden, den ihm Beachtung schenkt.

    Danke für dein Besuch und die netten Worte.

    Herzliche Grüsse Eleonora

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alexandra

    Ja, seine Gedanke würde ich all zu gerne lesen können. Seine Körpersprache verrät mir sehr viel.

    Er ist eine fröhliche treue Seele, die immer für ein Schabernack zu haben ist. Lustige Einfälle hat er sehr viele wenn er Tag lang ist.

    Herzliche Grüsse und danke für den Besuch und die netten Worte.

    Eleonora

    AntwortenLöschen
  9. Ach, liebe Eleonora,
    das Hündchen ist so sehr schön und sehr lustig! Es ist wie ein Kind und schenkt so viel Freude! Ja, ich weiss es ganz genau, weil ich auch so eine schneeweisse Perskatze hatte.
    Herzliche Grüsse, Nadja

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Nadja

    Ja da hast Du recht. Ich kann mir das Leben ohne Hunde nicht mehr vorstellen. Man ist nie alleine und wenn man nach Hause kommt ist schon Jemand da der sich freut. Bei Traurigkeit sind sie ein grosser Trost.
    Dem Lieben Gott sei Dank, das er so liebe Tiere zu unserer Freude erschaffen hat.

    Ich Danke Dir für den Besuch und die netten Worte.

    Herzliche Grüsse Eleonora

    AntwortenLöschen