Samstag, 26. November 2011

1. Advent


Zum ersten Advent



Tannengrün zum Kranz gebunden,
rote Bänder dreingewunden.
Und das erste Lichtlein brennt,
erstes Leuchten im Advent.

Heimlichkeit im frühen Dämmern:
basteln, stricken, rascheln, hämmern.
Und das zweite Lichtlein brennt,
Heimlichkeiten im Advent.

Was tut Mutti, könnt ihr's raten?
Kuchen backen, Äpfel braten.
Und das dritte Lichtlein brennt,
süsse Düfte im Advent.

Kinderstimmen, leise, leise,
üben manche frohe Weise.
Und das vierte Lichtlein brennt,
Lieder klingen im Advent.




Liebe Leser/innen

Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen besinnlichen ersten Advent Sonntag.

PS: Der Autor von diesem Gedicht ist mir leider nicht bekannt.

Herzlichst Eleonora


Kommentare:

  1. Danke, liebe Eleonora!

    Ich wünsche Dir auch einen wunderschönen 1. Advent!

    Ganz liebe Grüße, Gisela

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eleonora,

    Ach, so schön ist jetzt Dein Blog geschmückt! Es kommt richtig eine schöne Zeit! Ein schönes Gedicht! Ich wünsche Dir einen schönen 1. Advent! Alles Gute!

    Herzlichst
    Nadja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gisela, Liebe Nadja

    Ich danke euch für den Besuch und die netten Worte.

    Auch Euch ein wunderschöner Advents Tag.

    Herzlichst Eleonora

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Eleonora,
    ja, es ist ein altes Volkslied, „Vorfreude, schönste Freude. Freude im Advent“….. die Melodie ist von Hans Naumilkat, den Text schrieb viele Jahre später, eine gewisse Erika Enge l-Wojahn, wobei sie mir unbekannt sind,
    schön passend zu deinem netten Bild mit Kranz…
    alles Liebe von Jasmin
    ich lasse ein Lichtlein da....

    AntwortenLöschen
  5. Vielen Dank, liebe Eleonora!
    Das grosse Adventsgesteck (ganz oben) und auch der Text aus dem alten Volkslied ist wunderschön!
    Dir auch ein besinnlichen 1.Advent und alles Liebe von Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Jasmin

    Es freut mich zu erfahren wer dieses Volkslied Komponiert und gedichtet hat. Das habe ich mir jetzt aufgeschrieben. Ich danke Dir.

    Auch Dir herzliche Grüsse und eine besinnliche Zeit.

    Herzlichst Eleonora

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabine

    Es freut mich, das ich Dir und allen anderen Leser/innen eine Freude bereiten kann.

    Herzlichen Dank für Dein Besuch und die netten Worte

    Liebe Grüsse Eleonora

    AntwortenLöschen