Montag, 23. Februar 2015

Socken einmal anderst

Die Socken mit dem Strick-Ding



Liebe Leser/innen

Vor einiger Zeit habe ich mich am Strick-Ding versucht.

Es gibt Menschen die nicht stricken können und doch gerne
einmal Socken selber stricken lernen möchten.

Für diese Menschen, eignet sich so ein Strick-Ding gut.

Die Anleitung ist relativ einfach zu verstehen, nur sollte man beachten,
das je nach Wolldicke, das Gestrickte sehr luftig
bei dünner Sockenwolle, und eher kompakt, 
fast wie gewoben bei dickerer Wolle wird.

Für eine erfahrene Socken-Strickerin ist das Resultat 
eher unbefriedigend. Mit dem Nadelspiel ist man schneller
und hat auch mehr Möglichkeiten.

Ich kann mich nicht so dafür erwärmen.
Es funktioniert, aber ist nicht mein Ding.
Die Idee dahinter ist gut, doch es ist kein guter Ersatz für das 
gute alte Nadelspiel.

Es freut mich jedoch, das auch an Menschen gedacht wird, die
nicht so mit der Handarbeit gesegnet sind wie wir.

Insbesondere betagte Menschen, die in ihrem Leben 
noch nie eine Stricknadel in den Händen gehalten haben, 
wird hier eine gute Möglichkeit der Handarbeit geboten 
und somit ein wenig Abwechslung in ihrem 
Leben.

Da hat sich unser Herr, doch noch all jener Menschen 
erbarmt.

Liebe Grüsse

Laura Eleonora

PS:

Vor einiger Zeit, als ich das Posten wieder 
aufgenommen habe, wurden bei mir im Blog
alle meine Leser von der Nachfolge Leiste
gelöscht. Ich habe keine Ahnung weshalb.

Ich musste sogar eine neue Follower 
Leiste erstellen. 

Leider wird von meinen Lesern niemand
mehr angezeigt!!! 

Dies tut mir sehr leid
denn es liegt nicht an mir. 
Ich habe niemanden von meinen Lesern entfernt!!!

Auch mein Profil
wurde von Google geändert, weil sie Neuerungen 
vorgenommen haben. 

Ich blicke da leider nicht durch!!!

Auf mein Profil, erscheint jetzt mein Privat Name,
was ich ursprünglich nicht wollte und deshalb 
mit Eleonora unterschrieb, was mein Künstlername
war, als ich noch aktiv öffentlich sang.

Wie man sieht, macht es einem das
Internet schwer, die Privatsphäre zu
bewahren.

Nun gut! Ich habe nichts zu verbergen!!!

Für alle meine Leser/innen:

Diejenige die mir nach wie vor folgen möchten, 
bitte ich, euch neu anzumelden.

Ich habe auch ein Gästebuch eingerichtet
und freue mich natürlich auch sehr über Eure 
nette Worte. Was aber nicht heisst, dass das
Kommentare schreiben ein muss ist.

Auch die stillen Leser/innen sind
herzlich willkommen.

Ich selbst gehöre auch eher zu den stillen
Lesern, was aber nicht heisst, das mich eure Post's
nicht interessieren. Regelmässig schaue ich bei
euch allen vorbei und finde so manche 
Anregungen worüber ich mich freue.

Liebe Grüsse und Gottes Segen

L. Eleonora



Kommentare:

  1. Ich folge Deinen Blog über Bloglovin. Das ist auch eine gute Möglichkeit. Aber in Deiner Leserleiste erscheine ich dann nicht.
    Sei lieb gegrüßt
    Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Halllo Juliane
    Ich danke Dir für deine Nachricht. Bloglovin habe ich nicht gekannt. Man lernt nie aus. Liebe Grüsse L. Eleonora

    AntwortenLöschen